Mittwoch, 4. August 2010

Kicker Sonderheft 2010/2011

Das Kicker Sonderheft bezeichnet sich - wie ich finde - zurecht als "Das Original seit 1963". Und in seiner Aufmachung hat sich seit vielen Jahren eigentlich kaum etwas verändert.Eine Doppelseite Vorbericht pro Mannschaft (Überschrift beim FC: "In Köln lodert's weiter"), die (vom Kicker auch mal kräftig daneben geschätzte) Wunschaufstellung für die neue Saison sowie das Trainerinterview. Nicht zu vergessen die Mannschaftsposter und - unübertroffen - natürlich die Stecktabelle! Allerdings: Die auf der Titelseite versprochene Meisterschale war in meinem Heft nicht drin!! Ist vielleicht besser so...

Was blieb nach dem ersten Lesen hängen?

* Der FC ist in der ewigen BL-Tabelle nur noch Siebter
* Thomas Kessler ist laut Kicker Aufstellung in Pauli als Nummer 1 vorgesehen
* Carsten Cullmann wird auch im Kader 2010/2011 aufgeführt
* Die Durchschnittsnote fast aller FC-Spieler aus der vergangenen Saison ist miserabel

...und sonst?

* Der Wuppertaler SV hatte vergangene Saison in der 3. Liga nur noch 3000 Zuschauer im Schnitt
* Aachen führt die ewige Zweitligatabelle vor Fortuna Köln an (FC auf Platz 40)
* RB Salzburg ist im Sommer 2010 nur mit einem Punkt Vorsprung Meister geworden
* Frank Rost ist der aktive Spieler mit den meisten Bundesligaspielen (396)
* das Fassungsvermögen des Stadions an der Grünwalder Straße wird mit nur noch 10 240 Plätze angegeben (siehe Bayern II)
* auf den Mannschaftsfotos hat sich niemand die Buchse bis über den Bauchnabel gezogen. Schade...

Fazit: Solides Standardwerk für Statistiker, das Heft glänzt wie immer durch die vielen kleinen Infos zu allen BL-Spielern, die man erst nach und nach entdeckt. Wer etwas Außergewöhnliches erwartet hat, der wird jedoch enttäuscht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten