Donnerstag, 23. Dezember 2010

1. FC Köln - MSV Duisburg


[ge]wundert:
Über die 8000 Duisburger. Das nennt man wohl Spiel des Jahres..

durch[ge]gangen: Am Eingang um fünf vor sieben. Super!
[ge]standen: Ewigkeiten, in der KVB vor dem Spiel.
[ge]ärgert: Über den Spruch vom Vizepräsdenten auf der JHV: "Mit Duisburg haben wir ein schlagbares Los." Wenn man ein anständiger Bundesligist ist, ja. Ansonsten: Schwer. Offenbart die ganze Ahnungslosigkeit in der FC-Führung.
[ge]schmunzelt: Sitznachbar: "Der Brecko ist heute der beste Mann beim FC." Konnte man nichtmal widersprechen...
[ge]fragt (worden): "Jetzt mal ehrlich: Wie kannst Du dir das alle 2 Wochen antun?"
[ge]ärgert: Hat sich der FC-Vizepräsi jetzt bestimmt: Weil Lautern oder Koblenz zuhause wären ja auch sicher lösbar gewesen...
[ge]sehen: Poldis unfassbarer Hammer mit dem linken Fuß. Mehrmals. Ging nur leider nicht ins Tor
[ge]standen: Die letzten Minuten. Und auch noch mitgefiebert. Man man man...
[ge]fragt: Hat die FC-Weihnachtsfeier nach dem Spiel eine halbe Stunde oder doch 45 Minuten gedauert?
[ge]hört: Eigentlich nur die Duisburger. Allerdings direkt neben dem Gästeblock.
[ge]sehen: Ausflippende Gästefans, die mit Oberkörper frei und Mittelfinger zeigend aufm Zaun zu den Sitzplätzen hingen. Hach, Fußball ist so schön...
[ge]hört: Die Weihnachtswünsche vom Stadionsprecher nach Spielende. "Lassen sie sich reich beschenken, sie haben es sich verdient." Fiel wohl aus...
[ge]dacht: Eigentlich ein passender Jahresabschluss
[ge]trunken: Kölsch, ab der 2ten Halbzeit. Danach ging's...

Keine Kommentare:

Kommentar posten