Sonntag, 20. Dezember 2009

Schnee im Getriebe




Nein, kein Vorwurf an die Helfer, die vor dem Spiel gegen Nürnberg mit Laubsaugern den Schnee zerstreuten. Auch nicht an die übrigen Schneeschieber. Die befreiten das halbe Spielfeld bis zum Anpfiff. Schön aber, dass selbst im durchgeplanten Stadionbetrieb ein bisschen Schnee ganz unverdächtig offenlegen kann, welches Utensil in der Stadiongarage offenbar nur in einfacher Ausführung vorhanden ist: Eine Schubkarre! Zumindest war nur ein Ordner zu sehen, der ständig mit voller schneevoller Karre aus dem Stadion hasten musste, während die anderen neue Berge auf dem Spielfeld auftürmten.

Das mit Abstand beste Zitat des Abends stammte übrigens von Nürnbergs Präsident Franz Schäfer: "Wir haben bei einer Mannschaft verloren, die fußballerisch katastrophale Mängel hat, zuvor in 16 Spielen sieben Tore erzielt hat - und gegen uns drei.“ Da würd’ ich mir auch Gedanken machen…

Keine Kommentare:

Kommentar posten